Ich kann nur allen raten, einen solchen E-Learning-Kurs zu machen

Edit Jakabne Bajzak (Ungarn)

Ich möchte gerne in ein paar Worten meine Erfahrungen über den Kurs mitteilen. Ich habe in Ungarn mehrere Kurse dieser Art besucht, daher kann ich einen Vergleich ziehen.

Sehr professionelle Arbeit, auch der Aufbau des Kurses! Ich denke, dass die Zusammenstellung der Themen sehr gut passt und Aussagekraft hat. Der Teilnehmer kann aus den Erklärungen und Videos sehr viel Wissen erlangen. Hervorheben möchte ich besonders Rainer Centmayer, seine Erklärungen in den Vorträgen waren am verständlichsten. Neben der sehr schönen, deutlichen und langsamen Sprechweise hat er fantastisch gestikuliert, dies hat mir sehr geholfen. Ein extra Dank an ihn! Sehr viel unterstützt hat mich auch das Aufgabenheft. In ihm findet man viele Beispiele und Aufgaben zum genannten Thema.

Doch mein Herzblut ist die Bibliothek. Gute, erfinderische, kluge und einfache Ideen in einem leicht zugänglichen Verzeichnis. Gerade wenn man nach etwas Bestimmtem sucht, findet man sich leicht zurecht. Insgesamt würde ich jederzeit wieder einen professionellen Kurs wie diesen beginnen und kann nur allen dazu raten, einen solchen E-Learning-Kurs zu machen. Neben der Arbeit war es ein unterhaltsamer und lehrreicher Zeitvertreib, der mein Wissen erweitert hat! Vielen Dank, dass ich daran teilhaben durfte.

Mit meiner Arbeit bei Hausengel hat sich alles verändert

Marta Janiak
Kann Arbeit intensiv, spannend, und gleichzeitig sinnvoll und motivierend sein? Kann Sie einen großen Teil des Alltags ausmachen und dennoch genug Raum lassen für das Privatleben? Muss Arbeit ausschließlich bedeuten, auferlegte Pflichten zu erfüllen, oder kann sie nicht auch einen positiven Beitrag dazu leisten, seinen Tagesablauf durch die eigene Persönlichkeit, Selbstdisziplin, Verantwortung und Gewissen­haftigkeit selbst zu gestalten?

Meine eigene Sichtweise hat von Anfang an gezählt

Katarzyna Wilkowska
Im April 2017 ist ein von mir geführtes Projekt bei meinem vorherigen Arbeitgeber zu Ende gegangen. Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung bin ich eines Tages auf die Stelle „Recruiting-Spezialist“ bei Hausengel gestoßen, habe mich um den Job beworben und wurde zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Bis heute hält die Freude und Begeisterung über die Einladung zum Gespräch an, denn es hat sich von meinen bisherigen Bewerbungsgesprächen sehr unterschieden.

Hausengel ist ein großes, farbenfrohes, internationales Team

Gabriella Toth
„Der Traumjob” für jeden, der im Ausland arbeitet, ist eine Tätigkeit, bei der man die eigene Muttersprache aktiv benutzen kann. Ich kann behaupten, dass meine Kolleginnen und ich zu den Glücklichen gehören, die ihre Muttersprache als organischen Bestandteil während ihrer Arbeit einsetzen können: Hausengel ist im wahrsten Sinne des Wortes ein echtes, internationales Team.