Hausengel bietet bundesweite Pflegeberatung

Pflegebedürftigkeit ist ein tiefer Einschnitt im Leben eines jeden. Manchmal schleicht sie sich beinahe unbemerkt in unseren gewohnten Alltag, manchmal trifft sie uns völlig unvorbereitet. Um Betroffenen unkompliziert und schnell helfen zu können, bieten die Hausengel bundesweit Pflegeberatung an – vor Ort und am Telefon.

Beratungsgespräch Pflegekraft

Fast immer stellt Pflegebedürftigkeit eine immense Belastung für den Betroffenen selbst und seine Familie dar. Und nicht selten pflegen Menschen ihre Angehörigen bis an die Grenzen ihrer körperlichen, psychischen und finanziellen Belastbarkeit. Und darüber hinaus. In all diesen Phasen werden neutrale, trägerunabhängige Unterstützung und Beratung benötigt. Ein Service, den die ausgebildeten und zertifizierten Pflegeberater der Hausengel nun bundesweit anbieten.

Ambulant vor stationär

Der Grundsatz „ambulant vor stationär“ steht im Fokus dieser Bemühungen. Egal, ob es sich um neutrale, individuelle und qualitativ hochwertige Pflegeberatung, das Führen von Widerspruchsverfahren bzw. Hilfestellung bei der Widerspruchsbearbeitung (bei abgelehnter Pflegestufe oder Ablehnung von Hilfsmitteln), Antragstellung von Zuschüssen bei allen Kassen oder Wohnumfeld-Beratung handelt. Die Pflegeberater der Hausengel verfügen über bundesweite Kontakte zu ambulanten Pflegediensten sowie stationären Einrichtungen. Ein großes Netzwerk an Anbietern der „Betreuung in häuslicher Gemeinschaft“ (sogenannte 24-Stunden-Betreuung im eigenen Zuhause) steht ihnen ebenfalls zur Verfügung.

Pflegehilfsmittel runden die häusliche Versorgung ab

Um die häusliche Versorgung zu erleichtern, bietet sich häufig der Einsatz von sogenannten Pflegehilfsmitteln an. Auch hier verfügen die Pflegeberater der Hausengel über ein bundesweites Netzwerk von Anbietern der Inkontinenzversorgung, Hausnotrufsystemen, Treppenliften sowie allgemeinen Pflegehilfsmitteln. Die Pflegeberater der Hausengel sind montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 17.00 Uhr über die zentrale Rufnummer 06424-92837-100 oder per E-Mail über info@hausengel.de zu erreichen.

Aktuelles rund um Pflege
Einblicke hinter die Kulissen,
Ankündigungen und Events
Alle News
Schild mit Schriftzug "Grenzübergang"

Einreisebeschränkungen bei Virusvarianten-Gebieten – Was gilt?

Um die Verbreitung des Coronavirus und von Virusvarianten einzuschränken, werden Einreisebestimmungen nach Deutschland immer wieder aktualisiert. Für die Einreise aus Mitgliedsstaaten der Europäischen...

COVID-Schnelltest mit Angabe negativ

Änderung der Einreisebestimmungen bei Hochrisikogebieten

Um die Verbreitung des Coronavirus und Mutationen zu verhindern, werden Regelungen bezüglich der Einreise nach Deutschland immer wieder angepasst. Für die Einreise aus Mitgliedsstaaten der...

Weitere Informationen zu Hygienemaßnahmen, Hinweise zum Verhalten im Betreuungsalltag sowie Informationen für ausländische Betreuungskräfte finden Sie auf unserer Internetseite: hausengel.de/corona/

Entlastungsbeträge aus 2019 können noch bis Ende März genutzt werden

Pflegebedürftige aller Pflegegrade, die zuhause versorgt werden, haben Anspruch auf einen Entlastungsbetrag in Höhe von 125,- Euro monatlich. Das ist der sogenannte Entlastungsbetrag nach § 45b SGB...

Wenn Sie mit uns zufrieden sind, empfehlen Sie uns gerne weiter – denn Pflege ist Vertrauenssache.

100,- € Prämie für Ihre Empfehlung!

Jetzt Prämie sichern!