Entlastungsbeträge aus 2019 können noch bis Ende März genutzt werden

Pflegebedürftige aller Pflegegrade, die zuhause versorgt werden, haben Anspruch auf einen Entlastungsbetrag in Höhe von 125,- Euro monatlich. Das ist der sogenannte Entlastungsbetrag nach § 45b SGB XI. Dieser Betrag ist zweckgebunden und für qualitätsgesicherte, anerkannte Leistungen vorgesehen. Diese Leistungen sollen dazu beitragen, pflegende Angehörige oder andere nahstehende Personen, die sich um einen Pflegebedürftigen kümmern, zu entlasten.

Betreuungssituation mit älterer Dame im Rollstuhl mit einer Hausengel-Betreuungskraft

Wenn der Betrag pro Monat nicht voll ausgeschöpft wurde, kann er einfach auf den nächsten Monat übertragen werden. Leistungsbeträge, die am Ende des Kalenderjahres noch nicht verbraucht worden sind, können noch einige Zeit in das darauffolgende Kalenderhalbjahr übertragen werden. Eine Ausnahme gilt für noch nicht verbrauchte Leistungsbeträge aus dem Jahr 2019: Diese können, aufgrund der Corona-Pandemie, jetzt noch bis zum 31.03.2020 genutzt werden.

Normalerweise wäre das jeweilige monatliche Budget aus dem Jahr 2019 bereits zum 30.06.2020 verfallen. Aufgrund der gegenwärtigen Ausnahmesituation hat der deutsche Gesetzgeber jedoch die Möglichkeit eröffnet, die Leistungen nach § 45b SGB XI für einen längeren Zeitraum in Anspruch nehmen zu können.

Sofern Sie zudem aus dem Jahr 2020 noch nicht alle zur Verfügung stehenden Entlastungsbeträge ausgeschöpft haben sollten, können Sie diese, wie in den Vorjahren auch, noch bis zum 30.06.2021 einsetzen.

Übrigens: Haben Sie gewusst, dass Sie Ihre zweckgebundenen 125,- Euro Entlastungsleistungen auch für die Vermittlungstätigkeit im Rahmen einer „24-Stunden-Betreuung“ von Hausengel einsetzen können? Sie können sogar noch bis zu 40 % Ihrer Pflegesachleistungen nach Antragstellung umwandeln, um diese ebenso zu verwenden. Für Sie entstehen so zusätzliche Kosteneinsparpotenziale. Sie haben Fragen dazu? Im Rahmen unserer Pflegeberatung klären wir Sie gerne über finanzielle Unterstützung auf und wie Sie z.B. Ihren Entlastungsbetrag sinnvoll einsetzen können.

Aktuelles rund um Pflege
Einblicke hinter die Kulissen,
Ankündigungen und Events
Alle News
Hände, die sich einseifen über einem Waschbecken

Gib mir fünf! – 5 Fakten zur Händehygiene

Am 5. Mai feiern wir in jedem Jahr den »Welttag der Handhygiene«. Mehr denn je ist die Händehygiene zu Zeiten der Corona-Pandemie wichtig.

Wir bei Hausengel haben täglich mit Pflege und Betreuung zu...

Sarah Kessler, Prokuristin der Hausengel-Pflegedienste, freut sich über die Auszeichnung "Attraktiver Arbeitgeber Pflege 2021"

Hausengel GmbH erhält erneut Auszeichnung „Attraktiver Arbeitgeber Pflege“

Die Hausengel GmbH mit ihren ambulanten Pflegediensten an den Standorten in Marburg,  Reiskirchen, Düsseldorf und München freut sich über die renommierte Auszeichnung „Attraktiver Arbeitgeber Pflege...

Frau rechnet Zahlenkolonne zusammen auf einem Blatt Papier

Wichtige Neuerungen zur Pflegehilfsmittelpauschale und Entlastungsleistungen

Ende März hat die Bundesregierung neue Beschlüsse im sogenannten EpiLage-Fortgeltungsgesetz (Gesetzes zur Fortgeltung der die epidemische Lage von nationaler Tragweite betreffenden Regelungen)...

Wenn Sie mit uns zufrieden sind, empfehlen Sie uns gerne weiter – denn Pflege ist Vertrauenssache.

100,- € Prämie für Ihre Empfehlung!

Jetzt Prämie sichern!