Tag der offenen Tür in Kaunas – in neuem Büroumfeld

In Anlehnung an ihren Büroumzug in das imposante Businesszentrumm "1000" haben unsere Kollegen aus Kaunas am 26. Oktober einen tollen Tag der offenen Tür veranstaltet.

Ein Bericht von Inga Bujauskiene, Geschäftsführerin Hausengel International Kaunas:

Auch an unserem litauischen Hausengel-Standort fühlen wir uns unserem deutschen Mutter-Unternehmen selbstverständlich eng verbunden, damit einhergehend auch der deutschen Sprache und Kultur. Es ist uns daher grundsätzlich ein großes Anliegen, interessierte Betreuungskräfte nicht nur mit unserem Hausengel-Leistungsangebot vertraut zu machen, sondern ihnen das Erlernen der deutschen Sprache und Vertrautmachen mit der deutschen Kultur als wichtige Komponenten für die erfolgreiche Arbeit als Betreuungskraft in Deutschalnd nahezubringen. Das Maß an deutschen Sprachkenntnissen und die Offenheit gegenüber einer neuen Kultur stehen in engem Zusammenhang mit einer qualitativ hochwertigen Betreuung und letztlich auch den Gehaltsmöglichkeiten. 

Über diese und viele weitere Themen haben sich Betreuungskräfte und Interessierte in einer offenen Gesprächsrunde am 26. Oktober in unseren neuen Büroräumlichkeiten ausgiebig unterhalten. Dabei wurden Arbeitserfahrungen aus Betreuungsaufträgen in Deutschland ausgetauscht, Fragen besprochen und so manch lustige Anekdote zum Besten gegeben.

Das Thema der Bedeutung deutscher Sprachkenntnisse wurde dann auch von Seiten der Hausengel-Mitarbeiterinnen noch einmal intensiv zur Sprache gebracht. Zum einen wurde eine neue, digitale Lernplattform in Form einer Deutschlern-App vorgestellt, die künftig jeder Hausengel-Betreuungskraft kostenlos zur Verfügung steht. Darüber werden Hausengel-Betreuungskräften 75 Euro der Kurskosten von Hausengel erstattet, wenn ein Sprachkurs im Heimatland besucht wird.

Wir freuen uns sehr, dass der Tag der offenen Tür in unseren neuen Büroräumlichkeiten von so vielen motivierten Betreuungskräften besucht wurde. Der gesamte Weiterbildungs-Service der Hausengel–Akademie wurde dabei sehr positiv bewertet. Und wir hoffen, dass wir nicht nur Lust auf die Arbeit als Betreuungskraft machen konnten und künftig machen werden, sondern auch das Interesse an der deutschen Sprache, dem Land Deutschland und seiner Kultur wecken konnten.

Hier gibt es Fotos vom Büroumzug und dem Businesszentrum "1000"

Aktuelles rund um Pflege
Einblicke hinter die Kulissen,
Ankündigungen und Events
Alle News
Eine Gruppe von Demonstranten steht vor dem Kanzleramt in Berlin

Nicht mit uns! Betroffene wehren sich gegen Referentenentwurf für ein Reha- und Intensivpflegestärkungsgesetz (RISG) von Bundesgesundheitsminister Spahn

Beatmungspatientinnen und –patienten sollen besser betreut werden. Das ist das erklärte Ziel eines Referentenentwurfs für ein „Gesetz zur Stärkung von Rehabilitation und intensivpflegerischer...

Juliane Bohl, Vorstandsmitglied der Hausengel Holding AG im Gespräch

Fragen und Antworten – Juliane Bohl zum neuen Angehörigen-Entlastungsgesetz

Am 14. August 2019 hat das Bundeskabinett das sogenannte Angehörigen-Entlastungsgesetz auf den Weg gebracht. Es verspricht eine Entlastung unterhaltspflichtiger Angehöriger, eine verbesserte...

Karolina Kasperek von der Hausengelakademie präsentiert stolz das Zertifikat

Wir sind stolz! Geprüfte Qualität der Hausengel-Akademie zum wiederholten Male bestätigt

Für eine verantwortungsbewusste und würdevolle Betreuung und Pflege ist die Ausbildung der Betreuungskräfte eines der zentralen Kriterien. Um unserem Anspruch an einen einheitlich hohen...