Neuer Hausengel Pflegegradrechner – Pflegegrad schnell selbst ermitteln

Die bisherigen drei Pflegestufen gehören der Vergangenheit an und wurden durch fünf Pflegegrade ersetzt. Wir von Hausengel wollen Ihnen helfen zu verstehen, was das bedeutet und inwiefern sich dies auf Ihre persönliche Situation auswirkt.

Pflegegradrechner Screenshot

Mit Beginn des Jahres 2017 trat in Deutschland das Zweite Pflegestärkungsgesetzes (PSG II) in Kraft und damit ein neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff. Bei der Einschätzung der Pflegebedürftigkeit einer Person steht nun deren Grad an Selbständigkeit im Fokus: je unselbständiger und damit pflegebedürftiger eine Person eingeschätzt wird, desto höher fällt sein Pflegegrad und die damit verbundenen Leistungen von der Pflegekasse aus.

Zur Einstufung des individuellen Pflegebedarfs wurden im Zuge dessen die bisherigen drei Pflegestufen von fünf Pflegegraden abgelöst. Dies kommt insbesondere psychisch- oder demenzerkrankten Personen zugute, die bisher ohne Pflegestufe waren und damit keinerlei Leistungen bezogen. Im Rahmen der fünf neuen Pflegegrade wird dieser Personenkreis nun deutlich stärker berücksichtigt.

Damit Sie einfach und schnell selbst ermitteln können, welcher Pflegegrad ihre persönliche Situation am stärksten widerspiegelt, haben wir auf der Hausengel Website einen Pflegegradrechner für Sie integriert. Außerdem finden Sie hier noch weitere Informationen zu den jeweiligen fünf Pflegegraden und wie Sie Ihre Einstufung beantragen. Die Hausengel Pflegeberater stehen Ihnen hierbei auch gerne bei allen Fragen zur Seite, sowohl wenn es um die Pflegegrad-Einstufung geht wie auch wenn Unterstützung bei Einspruchsverfahren gefragt ist.

Zum Pflegegradrechner

Aktuelles rund um Pflege
Einblicke hinter die Kulissen,
Ankündigungen und Events
Alle News
Schild mit Schriftzug "Grenzübergang"

Einreisebeschränkungen bei Virusvarianten-Gebieten – Was gilt?

Um die Verbreitung des Coronavirus und von Virusvarianten einzuschränken, werden Einreisebestimmungen nach Deutschland immer wieder aktualisiert. Für die Einreise aus Mitgliedsstaaten der Europäischen...

COVID-Schnelltest mit Angabe negativ

Änderung der Einreisebestimmungen bei Hochrisikogebieten

Um die Verbreitung des Coronavirus und Mutationen zu verhindern, werden Regelungen bezüglich der Einreise nach Deutschland immer wieder angepasst. Für die Einreise aus Mitgliedsstaaten der...

Weitere Informationen zu Hygienemaßnahmen, Hinweise zum Verhalten im Betreuungsalltag sowie Informationen für ausländische Betreuungskräfte finden Sie auf unserer Internetseite: hausengel.de/corona/

Entlastungsbeträge aus 2019 können noch bis Ende März genutzt werden

Pflegebedürftige aller Pflegegrade, die zuhause versorgt werden, haben Anspruch auf einen Entlastungsbetrag in Höhe von 125,- Euro monatlich. Das ist der sogenannte Entlastungsbetrag nach § 45b SGB...

Wenn Sie mit uns zufrieden sind, empfehlen Sie uns gerne weiter – denn Pflege ist Vertrauenssache.

100,- € Prämie für Ihre Empfehlung!

Jetzt Prämie sichern!