Hausengel bietet seinen Franchisenehmern private Vorsorgemöglichkeiten und Absicherung

Altersvorsorge ist heute wichtiger denn je. Zum einen leben wir tendenziell immer länger und zum anderen werden weniger Kinder geboren, so dass immer mehr alte Menschen immer weniger jungen gegenüber stehen. Aber wie sieht es mit der sozialen Absicherung der meist osteuropäischen Betreuungspersonen in deutschen Privathaushalten aus?

Ältere Damen hält die Hand einer Pflegekraft

Fakt ist: Für Personen, die zum Arbeiten in der sogenannten 24-Stunden-Betreuung ihr Heimatland verlassen, ist eine Absicherung des Alters von fundamentaler Bedeutung. Denn einige von ihnen erhalten Sozialabgaben auf lächerliche Bruttobezüge, einige zahlen in das deutsche Rentensystem ein, was ihnen im Alter, wenn sie wieder im Heimatland sind, nur marginale Vorteile bietet und wieder andere sind gar nicht abgesichert. Ein Zustand, den die Hausengel Betreuungsdienstleistungen GmbH nicht akzeptieren möchte und daher die Absicherung in Form von Krankenversicherung und Altersvorsorge als unverzichtbaren Baustein in ihrem Franchisesystem erachtet.

Vorsorge und Absicherung als unverzichtbare Bausteine im Hausengel-Franchisesystem

Alle Hausengel-Franchisenehmer sind in Deutschland selbständig tätig. Die finanzielle Absicherung des Alters ist dabei besonders für sie von großer Bedeutung, denn die gesetzliche Rente erbringt für Selbständige in der Regel keine Leistungen. „Alle unsere Franchisenehmer haben eine deutsche Kranken- und Haftpflichtversicherung. Darüber hinaus bieten wir Möglichkeiten zur Absicherung im Alter. Dabei kann jeder Franchisenehmer selbst entscheiden, ob er freiwillig in die gesetzliche Sozialversicherung in seinem Heimatland einzahlen möchte oder sich für eine freiwillige private Vorsorge entscheidet. Bei beiden Wegen beraten und unterstützen wir unsere Franchisenehmer und können ihnen auch Versicherungsprodukte aus ihren Heimatländern anbieten“ macht Simon Wenz, Geschäftsführer der Hausengel Betreuungsdienstleistungen GmbH, seine Bemühungen für eine private Vorsorge deutlich.

Die Vorsorge und Absicherung des Alters wird im Rahmen des Hausengel-Franchisesystems jeder Betreuungsperson in der 24-Stunden-Betreuung angeboten und ans Herz gelegt.

Aktuelles rund um Pflege
Einblicke hinter die Kulissen,
Ankündigungen und Events
Alle News
Schild mit Schriftzug "Grenzübergang"

Einreisebeschränkungen bei Virusvarianten-Gebieten – Was gilt?

Um die Verbreitung des Coronavirus und von Virusvarianten einzuschränken, werden Einreisebestimmungen nach Deutschland immer wieder aktualisiert. Für die Einreise aus Mitgliedsstaaten der Europäischen...

COVID-Schnelltest mit Angabe negativ

Änderung der Einreisebestimmungen bei Hochrisikogebieten

Um die Verbreitung des Coronavirus und Mutationen zu verhindern, werden Regelungen bezüglich der Einreise nach Deutschland immer wieder angepasst. Für die Einreise aus Mitgliedsstaaten der...

Weitere Informationen zu Hygienemaßnahmen, Hinweise zum Verhalten im Betreuungsalltag sowie Informationen für ausländische Betreuungskräfte finden Sie auf unserer Internetseite: hausengel.de/corona/

Entlastungsbeträge aus 2019 können noch bis Ende März genutzt werden

Pflegebedürftige aller Pflegegrade, die zuhause versorgt werden, haben Anspruch auf einen Entlastungsbetrag in Höhe von 125,- Euro monatlich. Das ist der sogenannte Entlastungsbetrag nach § 45b SGB...

Wenn Sie mit uns zufrieden sind, empfehlen Sie uns gerne weiter – denn Pflege ist Vertrauenssache.

100,- € Prämie für Ihre Empfehlung!

Jetzt Prämie sichern!