Hausengel bietet seinen Franchisenehmern private Vorsorgemöglichkeiten und Absicherung

Altersvorsorge ist heute wichtiger denn je. Zum einen leben wir tendenziell immer länger und zum anderen werden weniger Kinder geboren, so dass immer mehr alte Menschen immer weniger jungen gegenüber stehen. Aber wie sieht es mit der sozialen Absicherung der meist osteuropäischen Betreuungspersonen in deutschen Privathaushalten aus?

Ältere Damen hält die Hand einer Pflegekraft

Fakt ist: Für Personen, die zum Arbeiten in der sogenannten 24-Stunden-Betreuung ihr Heimatland verlassen, ist eine Absicherung des Alters von fundamentaler Bedeutung. Denn einige von ihnen erhalten Sozialabgaben auf lächerliche Bruttobezüge, einige zahlen in das deutsche Rentensystem ein, was ihnen im Alter, wenn sie wieder im Heimatland sind, nur marginale Vorteile bietet und wieder andere sind gar nicht abgesichert. Ein Zustand, den die Hausengel Betreuungsdienstleistungen GmbH nicht akzeptieren möchte und daher die Absicherung in Form von Krankenversicherung und Altersvorsorge als unverzichtbaren Baustein in ihrem Franchisesystem erachtet.

Vorsorge und Absicherung als unverzichtbare Bausteine im Hausengel-Franchisesystem

Alle Hausengel-Franchisenehmer sind in Deutschland selbständig tätig. Die finanzielle Absicherung des Alters ist dabei besonders für sie von großer Bedeutung, denn die gesetzliche Rente erbringt für Selbständige in der Regel keine Leistungen. „Alle unsere Franchisenehmer haben eine deutsche Kranken- und Haftpflichtversicherung. Darüber hinaus bieten wir Möglichkeiten zur Absicherung im Alter. Dabei kann jeder Franchisenehmer selbst entscheiden, ob er freiwillig in die gesetzliche Sozialversicherung in seinem Heimatland einzahlen möchte oder sich für eine freiwillige private Vorsorge entscheidet. Bei beiden Wegen beraten und unterstützen wir unsere Franchisenehmer und können ihnen auch Versicherungsprodukte aus ihren Heimatländern anbieten“ macht Simon Wenz, Geschäftsführer der Hausengel Betreuungsdienstleistungen GmbH, seine Bemühungen für eine private Vorsorge deutlich.

Die Vorsorge und Absicherung des Alters wird im Rahmen des Hausengel-Franchisesystems jeder Betreuungsperson in der 24-Stunden-Betreuung angeboten und ans Herz gelegt.

Aktuelles rund um Pflege
Einblicke hinter die Kulissen,
Ankündigungen und Events
Alle News
Beratung

Verbraucherzentralen beraten zur „24-Stunden-Betreuung“

Die Verbraucherzentralen Brandenburg, Berlin und Nordrhein-Westfalen widmen sich im Rahmen des Projekts „Verbraucherschutz im Grauen Pflegemarkt stärken“ den Verträgen der so genannten...

Hausengel Weihnachtsfeier 2018

Hausengel-Weihnachtsfeier 2018

Mit Blick über die weihnachtliche Stadt haben die Hausengel am vergangenen Freitag nach einem schönen Glühwein-Empfang auf Marburgs schönster Terrasse ihre Weihnachtsfeier im Restaurant...

Lydia Ernst

Erste Hausengel-Mitarbeiterin geht in Ruhestand

Am 17. Dezember hat Hausengel zum ersten Mal eine Mitarbeiterin in den Ruhestand entlassen. Hausengel Gründer und Vorstandsvorsitzender Simon Wenz verabschiedete Lydia Ernst mit Blumen und Champagner.