Erste Hausengel Betreuungskraft erhält IHK-Zertifikat als "Betreuungskraft im häuslichen Umfeld"

Immer aktuell mit Hausengel | Geschrieben am 02.03.2018

Betreuung in häuslicher Gemeinschaft (sogenannte "24-Stunden-Betreuung") durch osteuropäische Betreuungskräfte ist als feste Versorgungssäule im deutschen Pflegesystem nicht mehr wegzudenken. Seit 2017 bietet die Hausengel Akademie als bislang einziges Unternehmen seiner Branche eine IHK-zertifizierte Weiterbildungsmöglichkeit für Betreuungskräfte. Nun hat die erste Betreuungskraft die Schulung zur "Betreuungskraft im häuslichen Umfeld" mit IHK-Zertifikat abgeschlossen.

Die Anforderungen an Betreuungskräfte sind hoch: Abgesehen von der Verrichtung hauswirtschaftlicher Tätigkeiten, müssen sie vor allem im Umgang mit pflegebedürftigen Menschen und deren Erkrankungen versiert sein. Der geschulte Umgang mit Krankheiten wie Demenz erleichtert den Umgang mit Erkrankten deutlich und gibt Sicherheit. Auch einer etwaigen Notsituation sollten Betreuungskräfte eigenverantwortlich begegnen können. Zu diesen und vielen weiteren, in der häuslichen Betreuung elementaren Themen, vermittelt der E-Learning-basierte Zertifikatskurs "Betreuungskraft im häuslichen Umfeld" relevantes und praxisnahes Wissen.

Flexibles und unabhängiges Lernen machen Weiterbildung alltagskompatibel

Nun hat die erste Hausengel-Betreuungskraft die Weiterbildung mit einem IHK-Zertifikat abgeschlossen. Ausrine Staugaitiene aus Litauen berichtet stolz: "Ich bin sehr dankbar für die Möglichkeit, ein solches IHK-Zertifikat zu erhalten. Wenn man sich als Betreuungskraft weiterbilden möchte, ist E-Learning die perfekte Möglichkeit. Ich konnte das Lernen flexibel und unabhängig in meinen Arbeitsalltag integrieren und war an keine festen Zeiten oder Örtlichkeiten gebunden. Natürlich erfordert es Selbstdisziplin, aber der Kurs ist sehr interaktiv und praxistauglich aufgebaut, so dass ich das Gelernte häufig direkt anwenden konnte."

Aktuell durchlaufen weitere rund 1000 Betreuungskräfte im In-und Ausland den 23 Module und 230 Unterrichtseinheiten umfassenden E-Learning Kurs. Die nächsten Anwärter auf einen IHK-zertifizierten Abschluss stehen somit schon in den Startlöchern.

Hausengel bemüht um einheitlichen Qualitätsstandard in häuslicher Betreuung

Die Schulung "Betreuungskraft im häuslichen Umfeld (IHK)" hat die Hausengel Holding AG gemeinsam mit Springer Pflege initiiert. "Für den Bereich der sogenannten "24-Stunden-Betreuung" existiert keine vergleichbare Ausbildung, wir setzen hier einen europaweiten Branchenstandard", erklärt Simon Wenz, Vorstandsvorsitzender der Hausengel Holding AG. "Ein einheitlicher Qualitätsstandard fehlte bislang gänzlich. Dabei ist dieser zentral, wenn es um eine optimale Versorgung Pflegebedürftiger im häuslichen Umfeld geht. Die IHK-Zertifizierung belegt den qualitativ hohen Anspruch unserer Schulung. Darüber hinaus sind Weiterbildungsmöglichkeiten grundsätzlich ein starker Motivator, der nun auch endlich dem Berufsfeld der Betreuungskräfte zugutekommt", verdeutlicht Simon Wenz die Ziele seiner Bemühungen weiter.

Der Kurs liegt in mehreren Sprachen vor und spricht neben Betreuungskräften aus Osteuropa auch jene Personen an, die privat oder ehrenamtlich Angehörige, Nachbarn oder andere betreuungsbedürftige Personen in deren Zuhause versorgen. Weitere Informationen zu dem Kurs "Betreuungskraft im häuslichen Umfeld" sowie der Möglichkeit einer IHK-Zertifizierung finden Sie unter https://www.hausengel.de/hausengel-akademie/weiterbildung-zertifizierte-betreuungskraft.html.